Wild zu Weihnachten?

Weihnachtszeit ist Bratenzeit und natürlich gehört dazu ein lecker Wildbraten.

Bei vielen Familien ist es mittlerweile lieb gewordene Tradition, zu Weihnachten Wild zu servieren. Egal ob als klassischer Braten, Roulade, Gulasch oder "pulled pork", Wild ist nicht nur äußerst schmackhaft, sondern auf Grund der regionalen Gewinnung, den kurzen Transportwegen und der ausgesprochenen Nachhaltigkeit die perfekte Wahl fürs Weihnachtsfest.

Wer Anregungen für ein tolles Rezept sucht, der wird sicherlich auf der Seite www.wild-auf-wild.de fündig.Von klassisch bis ausgefallen, für jeden Geschmack findet sich dort das passende Rezept.

Unter dem Punkt "Anbieter" findet man auch Jägerinnen und Jäger aus der Region, die Wildbret aus dem heimischen Revier anbieten.

Also nichts wie los und den Last-Minute-Braten sichern.

 

logo

 

Fischotterkartierung: Freiwillige gesucht

Der Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V. (LJV) wird in der Wintersaison 2021/22 die landesweite ISOS Fischotterkartierung organisieren und durchführen. Für die Bearbeitung der im ganzen Land verteilten ca. 600 Kartierpunkte werden noch freiwillige Kartierer gesucht. Eine Einweisung in die Otter-Spurensuche für freiwillige Kartierer bietet der LJV am Samstag, den 20. November 2021 in 24306 Plön, Ölmühlenallee 2 im Schwentine-Infozentrum der Kreisjägerschaft Plön an. Nähere Informationen dazu gibt es unter diesem Link auf den Seiten des LJV-SH.

 

Otter 1

25.Pflanzenbörse des Hegering 1 am 06.11.2021

Zusammen mit der Kreisjägerschaft Plön veranstaltet das Autohaus Estorff nach der Absage in 2020 nun die 25. Pflanzenbörse. Der Baum des Jahres 2021 darf natürlich nicht fehlen: die Stechpalme (Ilex aquifolium). Sie ist eine der ungewöhnlichsten heimischen Laubbaumarten mit ihren glänzenden, immergrünen Blättern und roten Früchten. Sie kann sehr gut Schattenplätze im Hochwald besiedeln und bildet dann mit ihrem dichten Bewuchs Deckung für viele Tierarten. Da Rückschnitt gut vertragen wird kann man sie auch als Hecke pflanzen.Das Angebot stammt aus heimischer Produktion und umfasst „Renner“ wie Hain- und Rotbuche, Liguster, Hasel und Feldahorn aber auch seltenere Arten wie Wildrosen, Wildobst und verschiedene Weidenarten (insgesamt 35 Arten). Die Pflanzen können sowohl zur Anlage von Knicks, Gartenhecken oder Streuobstwiesen verwendet werden.

Am Sonnabend, den 06.11. werden die Pflanzen auf dem Betriebsgelände in  Plön, direkt an der B76, in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr zum Stückpreis von 0,50 bis 1 Euro bzw. 2,50  Euro für Topfpflanzen (Ilex, Wacholder, Ginster) abgegeben.

Corona-bedingt wird dieses Jahr nicht für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Um Kontakte zu reduzieren, können größere Mengen gerne als Vorbestellung per Mail an info@estorff.de oder telefonisch unter 04522-9012 aufgegeben werden. Wie in den Vorjahren wird tiefgefrorenes Wildfleisch vom Dam-, Reh- und Schwarzwild in Haushaltsportionen angeboten. Außerdem können Vogelnistkästen erworben werden. Das Autohaus bietet einen Winter-Sofort-Check für 19,90 € und Batterien, Winterreifen und Winterkompletträder zu Vororder-Preisen an. So wird die Original-Opel 50Ah Batterie für 79 €, ein 185/60R15 Winterreifen ab 79 € und ein Winterkomplettrad ab 119 € angeboten. Außerdem stehen die vollelektrischen Mokka-e und Corsa-e zur Probefahrt bereit. Zum neuen Astra gibt es die ersten Informationen.

Alle Besucher können an der Verlosung von 10 Weihnachtsbäumen teilnehmen. Der Reinerlös der Veranstaltung wird Projekten der Kreisjägerschaft gespendet.

Rückfragen bitte an Claus-Henrick Estorff, 04522-9012 oder 8576.

Bild Pflanzenbörse