Damwildbrunft

Seit etwa zwei Wochen sieht man an den Straßen wieder die Warnschilder "starker Wildwechsel" oder "Brunftzeit", diese werden von den Jägern vor Ort aufgestellt. Der zuständige Jagdausübungsberechtigte bzw. der Jagdaufseher kennt die brisanten Stellen in seinem Revier, wo es zu vermehrten Wildwechsel und auch Wildunfällen kommen kann. Schon im Vorfeld der Hauptbrunft, die jetzt bei den ersten kalten Oktobernächten begonnen hat, ziehen die Damwildrudel zu den bekannten Brunftplätzen. Diese Brunftplätze gibt es nicht in jedem Revier, so dass teilweise weite Strecken durch mehrere Reviere und natürlich auch über Straßen führen.
Diese Wechsel(Routen) haben sich über Jahrhunderte beim Wild eingeprägt und wir Menschen haben dort unsere Verkehrswege durchgebaut. Darum sollten alle Verkehrsteilnehmer besonders aufmerksam und rücksichtsvoll, gerade an diesen " Hotspots" fahren, die wir Jäger in Eigeninitiative beschildern. Es ist nicht immer nur der ärgerliche Blechschaden, sondern auch immer wieder ein Personenschaden der dabei entsteht. Aber auch das getötete oder leidende Tier bleibt letztendlich auf der Strecke...vielleicht trifft es ein Muttertier oder ein Tier muss mit einem speziell ausgebildetem Hund nachgesucht werden, weil es noch verletzt geflüchtet ist?! Wir Jäger kümmern uns, aber bitte nehmen sie die Warnschilder auch Ernst.
 

22. Pflanzenbörse des Hegering 1 im Autohaus Estorff am 28.10.2017
Über 10.000 heimische Sträucher und Bäume im Angebot

Zusammen mit der Kreisjägerschaft Plön veranstaltet das Autohaus Estorff die 22. Pflanzenbörse. Der Baum des Jahres 2017 darf natürlich nicht fehlen: trotz Kritik- für die einen ist sie der Brotbaum der deutschen Forstwirtschaft, für die anderen der Inbegriff naturferner Monokulturen- wurde die Fichte gewählt.
Das Angebot stammt aus heimischer Produktion und umfasst „Renner“ wie Hain- und Rotbuche, Liguster, Hasel und Schneeball aber auch seltenere Arten wie Wildrosen, Wildobst und verschiedene Weidenarten (insgesamt 35 Arten). Die Pflanzen können sowohl zur Anlage von Knicks, Gartenhecken oder Streuobstwiesen verwendet werden.

Am Sonnabend, den 28.10. werden die Pflanzen auf dem Betriebsgelände in Plön, direkt an der B76, in der Zeit von 9.00 bis 16.00 Uhr zum Stückpreis von 0,50 bis 1 Euro bzw. 2,50 Euro für Topfpflanzen (Ilex, Wacholder, Ginster) abgegeben.

Die Besucher erwartet wieder ein buntes Rahmenprogramm. Das Infomobil des Hegerings präsentiert die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Es wird Wildfleisch vom Dam-, Reh- und Schwarzwild in Haushaltsportionen angeboten. Für das leibliche Wohl ist in bewährter Weise gesorgt.
Unser Service bietet an diesem Tag außer einem kostenlosen Lichttest einen Winter-Check zum Sonderpreis von einem Euro an. Außerdem können die Premierenmodelle Opel Grandland X und Crossland X, sowie der neue Isuzu
D-Max 1.9 mit 6-Gang Automatikgetriebe getestet werden. Als Kunden-Leihgabe wird eine umfangreiche Opel-Modellautosammlung präsentiert.

Im Rahmen eines Gewinnspiels können eine Fahrzeugkomplettaufbereitung und zehn Gutscheine für einen Radwechsel gewonnen werden.
Der Reinerlös der Veranstaltung wird Projekten der Kreisjägerschaft gespendet.