Über 10.000 heimische Sträucher und Bäume im Angebot

Zusammen mit der Kreisjägerschaft Plön veranstaltetdas Autohaus Estorff die 24. Pflanzenbörse. Der Baum des Jahres 2019 darf natürlich nicht fehlen: die Flatter-Ulme. Sie wird bis zu 35 m hoch, wächst gerne im Auwald und kann bis zu 100 Tage Überflutungen im Jahr vertragen. Das Angebot stammt aus heimischer Produktion und umfasst „Renner“ wie Hain- und Rotbuche, Liguster, Hasel und Feldahorn aber auch seltenere Arten wie Wildrosen, Wildobst und verschiedene Weidenarten (insgesamt 35 Arten). Die Pflanzen können sowohl zur Anlage von Knicks, Gartenhecken oder Streuobstwiesen verwendet werden.IMG 20181110 WA0008

Am Sonnabend, den 09.11. werden die Pflanzen auf  dem Betriebsgelände in  Plön, direkt an der B76, in der Zeit von 9.00 bis 14.00 Uhr zum Stückpreis von 0,50 bis 1 Euro bzw. 2,50  Euro für Topfpflanzen (Ilex, Wacholder, Ginster) abgegeben.

Die Besucher erwartet wieder ein buntes Rahmenprogramm. Es wird Wildfleisch vom Dam-, Reh- und Schwarzwild in Haushaltsportionen angeboten. Für das leibliche Wohl ist in bewährter Weise gesorgt.

Unser Service bietet an diesem Tag außer einem kostenlosen Lichttest einen Winter-Check zum Sonderpreis von 10 Euro an. Außerdem können die Premierenmodelle Opel Zafira Life, Corsa-F und Astra getestet werden. Als Kunden-Leihgabe wird eine umfangreiche Opel-Modellautosammlung präsentiert.

Im Rahmen eines Gewinnspiels können eine Fahrzeugkomplettaufbereitung und zehn Gutscheine für einen Radwechsel gewonnen werden.

Der Reinerlös der Veranstaltung wird Projekten der Kreisjägerschaft gespendet.

Rückfragen bitte an Claus-Henrick Estorff, 04522-9012 oder 8576 bzw. info@estorff.de

In diesem Jahr werden drei Hubertusgottesdienste von den Parforcehornbläser/innen mitgestaltet. Am 3. November unterstützen wir Freunde aus dem Alten Land bei der Durchführung der dortigen Hubertusmesse.
Am Freitag, 8. November sind wir wieder zu Gast im Kreis Segeberg, wenn in Sarau um 19:00 Uhr der Hubertusgottesdienst stattfindet. Bereits um 18:45 Uhr bläst vor der Kirche die Jagdhornbläsergruppe „Hubertus Seedorf“ zur Einstimmung auf den festlichen
Gottesdienst.
In unserem Heimatkreis Plön richtet in diesem Jahr der Hegering II mit seinem Hegeringleiter Jan Paustian die Hubertusmesse am Sonntag, 10. November aus. Beginn ist um 18:00 Uhr in der Kirche in Blekendorf. Anschließend blasen die Probsteier Jagdhornbläser/innen im Fackelschein vor der Kirche.
Die erste, von uns geblasene Messe fand 1983 statt und am Ende dieses Jahres kann die Gruppe „Diana Plön“ auf 110 Hubertusmessen zurückblicken. Davon hatte Christel Fischer 40 mal die Leitung. Ihre Vorgänger waren Hubert Bradel und Walter Koltoniak. Wir laden alle Jägerinnen und Jäger, aber auch Nichtjäger ein, mit uns diesen festlichen Höhepunkt des Jahres zu feiern und den Schöpfer im Geschöpf zu ehren.

Christel Fischer - Obfrau für das Jagdhornblasen

WildDSC 0493 copy copy

Das Bläserchorps "Diana Plön" anlässlich der Kreishubertusmesse 2018 in Schönkirchen.

Mit großer Freude können wir mitteilen, dass es nun wieder aktuelle Termine für Hundeführerkurse bei der Kreisjägerschaft gibt. Mit Klaus Schnack konnten wir IMG 20190318 WA0008einen versierten und erfahrenen Hundeführer gewinnen, der nun ein Konzept ausgearbeitet hat um Jagdhunde und Hundeführer/innen erfolgreich auf die Prüfungen vorzubereiten. Wir sind sehr zufrieden und dankbar, so kurzfristig eine Lösung gefunden zu haben, damit auch in Zukunft brauchbare Jagdhunde im Kreis Plön ausgebildet werden bzw. Hundeführer die nötige Unterstützung erhalten. Klaus Schnack übernimmt ab sofort die kommisarische Funktion als Obmann für das Hundewesen und ist der Ansprechpartner für die anstehenden Kurse VJP, HZP, Brauchbarkeit und VGP. Wir wünschen Klaus Schnack und den Teilnehmern der Kurse viel Erfolg und Spaß bei der Arbeit mit unseren "zukünftigen" vierbeinigen Jagdkameraden. Weitere Informationen und Kontaktdaten finden sie unter der Rubrik Hundeausbildung.